Samstag, 31. Dezember 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 311216

Auch wenn er bei Fräulein Ordnung diese Woche ausfällt, möchte ich Euch ein letztes Wochenglück in diesem Jahr zeigen.


Rund um Weihnachten ist es doch sehr anstrengend geworden, da das Kind noch die Grippe aus der Schule mitbrachte und wir nacheinander krank wurden. Es war dieses Jahr einiges an Spontanität erforderlich, trotzdem war der Heilige Abend wunderschön im Kreise der Familie. 


Die nächsten Tage pendelte ich zwischen Bett und Sofa. Wie schön, wenn man die Ruhe hat, dem Treiben auf dem Balkon zuzuschauen.


Der nun wirklich letzte Auftrag in diesem Jahr ist doch noch gerade so fertig geworden und hat sich heute noch auf die Reise gemacht. Ich habe ein tolles Jahr hinter mir mit tollen Projekten und Aufträgen. Jetzt freue ich mich schon darauf, was 2017 bringen wird.


Mein Kalender wartet auf jeden Fall schon in meinem Arbeitszimmer.


Als ich dieses Jahr meine Bestnine ermittelt habe, hab ich mich über diese tolle Kombination gefreut.  So ein farbenfrohes Bild!


Heute habe ich dann nochmal die Sonne geniessen können. 

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in das Jahr 2017 und wünsche Euch und Euren Familien jede Menge Glück und Gesundheit!

Herzliche Grüße
Steffi

Samstag, 24. Dezember 2016

Wochen-(Glück)-Rückblick 241216 Weihnachten

Jede Woche zeige ich hier Bilder der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Diese Woche war wie ein Sturm. Daher bin ich froh, dass ich sie Revue passieren lasse und auf die kleinen, glücklichen Momente zwischendurch achte.


Ich habe dieses Jahr weniger Weihnachtspost bekommen als die Jahre zuvor. Über die Post, die ich bekommen habe, habe ich mich sehr gefreut. Qualität statt Quantität- auch gut.


Sehr gefreut habe ich mich über den Moment, als ich das erste Mal in dieser Weihnachtszeit etwas gebacken habe. Ich hatte schon befürchtet, dass ich es gar nicht mehr schaffe. Und hier habe ich auch gleich  meine neue Gugelhupfform ausprobiert, die ich mir im November auf dem Markt gegönnt habe. Bisher wurde sie als Obstschale zweckentfremdet.


Die Stifterolle von letzter Woche war dann doch nicht der letzte Auftrag. Sie so Gefallen gefunden, dass es nochmal einen Folgeauftrag gab. Das schmeichelt doch sehr.


Und das Nichtenkind wird auch nicht leer ausgehen. Malen ist schließlich eine ihrer Leidenschaften.


Dies war nun tatsächlich der letzte Auftrag, der bis Weihnachten fertig sein musste. Diesen legt heute ein sehr glücklicher Ehemann seiner Frau unter den Baum. Er hat sich so sehr gefreut, dass die Leseknochen noch fertig geworden sind, dass ich schon sehr gerührt war.


Am Donnerstag haben wir den Baum geschmückt. Das ist immer ein sehr schöner Moment und ich mag es, davor zu sitzen und ihn einfach nur anzuschauen. Das sind Momente voller Ruhe.


Ich wünsche Euch allen schöne, besinnliche Feiertage!
Habt viele Glücksmomente und lasst es Euch gut gehen.

Herzliche Grüße
Steffi

Samstag, 17. Dezember 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 171216

Jede Woche zeige ich ein paar Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche. 
Die Idee Stammt von Fräulein Ordnung.



Ein Tag am Meer- immer eine gute Idee.


Vor allem, wenn einem alles an Wetter geboten wird und man die Zeit mit lieben Freunden verbringen kann.


Der Moment, wenn man denkt, dass man alle Aufträge bis Weihnachten geschafft hat. 
Und auch der, wenn die Stifterolle so gefällt, dass gleich noch nachbestellt wird.


Die innere Ruhe, wenn man langsam alle Geschenke beisammen hat und noch Zeit findet, das Shirt fürs Nichtenkind zu pimpen. Silber auf pink- ich werde die weltliebste Tante sein.
Die Plotterdatei der Schneeflocke habe ich hier gefunden. Man braucht aber Zeit zum Entgittern!


Ich hatte viel Spaß beim Windmühlentaschesewalong.
Bis morgen habt ihr noch die Gelegenheit, diese Tasche zu gewinnen. 
Schaut mal hier.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Herzliche Grüße
Steffi


Freitag, 16. Dezember 2016

Weihnachtskleid Sew Along- Teil 4

Ich wollte es nicht wirklich unglaublich spannend machen. Ich zeige das Kleid erst heute, weil ich vorher nur Bilder von dem Kleid auf der Puppe hatte.


So habe ich das Kleid kurzerhand zu einem Tag am Meer eingeladen, wo wir den Binzer Weihnachtsmarkt besucht haben. 


Glücklicherweise hatten wir die Möglichkeit, im Haus des Gastes Bilde zu machen, denn auf dem Markt war es dann doch ein wenig dunkel.


Ich bin insgesamt zufrieden mit meinem Kleid. 


Nur wenn man sehr genau hinschaut, sieht man, dass das Muster nicht perfekt an den Nähten passt. Wahrscheinlich sehe hauptsächlich ich das. 


Dass das Kleid aus Alpenfleece ist, sieht man kaum, finde ich. Dafür ist es aber schön warm und ich werde es den Winter über auch tragen können.
Ich bin froh, dass ich auf Euch gehört habe und nicht den roten Jersey zum Absetzen genommen habe.


Wem die Tasche gefällt, kann gerne nochmal hier vorbeischauen. Heute ist noch Gelegenheit, sie zu gewinnen.

Ich freu mich, dass ich am Sewalong teilgenommen habe, vermutlich hätte ich mir sonst nicht die Zeit genommen, ein Kleid für mich zu nähen.
Und jetzt bin ich gespannt auf Eure Ergebnisse, die hier gesammelt werden.

Herzliche Grüße
Steffi

Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12- Dezember 2016


Es ist schon wieder der 12., der letzte in diesem Jahr. Also Zeit, 12 Bilder vom Tag zu zeigen. Wer mehr sehen will, schaut bei Caro vorbei.



Mein Morgen beginnt mit Tee.



Ich liebe meinen Lichterbogen und könnte ihn immerzu anschauen.
Aber man hat ja nicht den ganzen Tag Zeit.


Nach und nach müssen die ersten Termine in den neuen Kalender eingetragen werden.


Auf Instagram und Facebook von meiner Verlosung berichten. Vielleicht mag noch jemand die Tasche vom Windmühlensewalong gewinnen.



Eigentlich wollte ich heute in Ruhe Weihnachtskarten schreiben.


Aber es ist noch Arbeit dazwischen gekommen.


Schnell noch verpacken und ab damit in die Post.


Für noch einen spontanen Auftrag schon mal Stoffe auswählen.


Das Bild von der Wäsche erspar ich Euch. Symbolisch dafür steht der kleine Weihnachtsbaum, den ich bei Bügeln sehe.



Abends noch ein wenig Kerzenschein auf dem Sofa.


Ich bin ziemlich müde, ob eine Erkältung im Anflug ist? Dann hilft auf jeden Fall Wärme von aussen.


Und schon mal Eis gegen vielleicht kommende Halsschmerzen. Man weiß ja nie...

Herzliche Grüße
Steffi

MerkenMerken

Sonntag, 11. Dezember 2016

Sunday Inspiration- Freunde



Mal aus dem Alltag raus, sich Zeit nehmen für Freunde, tolle Gespräche, gutes Essen. 
Das ist Inspiration pur.

Verlinkt mit Ines.
Bei ihr gibt es dieses Mal eine Verlosung, bei mir auf dem Blog auch. Wenn ihr mitmachen wollt, schaut doch mal hier vorbei.

Habt eine schöne Woche!

Herzliche Grüße
Steffi

Windmühlentaschesewalong- Die fertige Tasche und Verlosung

Die Tasche ist fertig und ich finde, sie wirklich schön geworden.


Das Nähen bereitete dank der tollen Anleitung keine Probleme. 
Von den Stoffen bin ich nach wie vor begeistert.
Die Windmühlentasche ist eine schöne, geräumige und stabile Einkaufstasche.


Nun will ich Euch verraten, wer denn nun die Windmühlentasche zu Weihnachten bekommt und ich muss Euch sagen, dass ich es noch nicht weiß. 




Nach einem tollen Jahr mit diesem Blog und Euch als Lesern möchte ich die Tasche einem von Euch schenken. Daher gibt es hier zum ersten Mal auf dem Blog eine Verlosung.


Wenn Euch also die Tasche gefällt, hinterlasst unter diesem Blogpost bis zum vierten Advent einen Kommentar und vielleicht habt Ihr ja Glück.


Vielen Dank, dass Ihr hier mitlest und den ein oder anderen netten Kommentar hinterlasst!
Vielen Dank auch an das liebe Smilla-Team, die meine Stoffauswahl toll fanden und mir die Stoffe zur Verfügung gestellt haben. Der Sewalong hat mit riesigen Spaß gemacht!


Allen, die an der Verlosung teilnehmen, wünsche ich Glück!

Herzliche Grüße
Steffi


Das Gewinnspiel ist beendet!
Gewonnen hat:
Franzi Ostermann
Herzlichen Glückwunsch!

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel erfolgt durch Hinterlassen eines Kommentares unter diesem Blogpost. Kommentare bei Facebook oder Instagram zählen nicht. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 18.Dezember 2016. Den Gewinner ermittele ich per Zufallsgenerator. 
Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz in Deutschland hat. 
Der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass er namentlich genannt wird. solltet Ihr anonym kommentieren, schreibt bitte Eure e-Mail-Adresse in den Kommentar. Den Gewinner informiere ich per e-Mail und erfrage dann die Anschrift. Die Anschrift nutze ich ausschließlich zum Übersenden des Gewinns. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Samstag, 10. Dezember 2016

Wochen(Glück)- Rückblick 101216

Jeden Samstag zeige ich einige Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche. 
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.


Samstag war ich schon früh unterwegs. 
Ich liebe diese Stille am Morgen und es war so schön frostig.


12 Rosen zum 12. Hochzeitstag vom besten Gatten der Welt.


Das Nichtenkind war zu Besuch und sie bastelt so gerne.


Ich auch.


Montag war es den ganzen Tag sehr kalt aber alles sah aus wie in einem Winterwunderland.


Ich habe so schöne Post bekommen, denn ich bin bei Windmühlentaschesewalong dabei.

Morgen lohnt es sich, nochmal hier im Blog vorbeizuschauen!

Ich wünsche Euch eine tolle Woche!

Herzliche Grüße
Steffi

Freitag, 9. Dezember 2016

Windmühlentaschesewalong- Ich hab mal angefangen

 Smilla hat zu einem Sewalong für eine Windmühlentasche aufgerufen. Die Idee, eine Tasche zu nähen und diese an Weihnachten zu verschenken, fand ich sehr süß und habe mich kurzerhand für eines der 10 Stoffpakete beworben.
Am Dienstag habe ich per E-Mail erfahren, dass ich für ein Paket ausgewählt wurde und am Mittwoch kam es auch schon mit der Post. 


Ich habe mich riesig gefreut, vor allem über die lieben Worte, die anbei waren.


Die habe ich mir an die Wand über der Nähmaschine gehängt und zaubern mir so immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Vielen Dank, liebes Smilla-Team!
Am Donnerstag habe ich schon immer wieder die Stoffe angeschaut. Ich finde sie sehr schön, vor allem den dunkelblauen mit den Blüten. Kennt Ihr das auch? Wenn man ein Projekt vor Augen hat, der Stoff liegt schon da und man muss ihn immer mal wieder in die Hand nehmen? Ich nenne das Stoffe streicheln.


Heute habe ich dann mal angefangen. Eine Weile habe ich darüber nachgedacht, welches Garn ich nehmen soll. Rot, hellblau, oder dieses Altweiss. Ein passendes rot habe ich nicht gefunden, weiss gefiel mir nicht. Daher bin ich bei hellblau gelandet.
Vor dem Zuschnitt habe ich mir nochmal ganz in Ruhe das Anleitungsvideo angeschaut. Hier wird wirklich alles sehr gut erklärt.


Und hier kann man sehen, warum sie Windmühlentasche heißt:


Am Sewalong kann übrigens jeder teilnehmen. Er findet an diesem Wochenende statt und endet am Montag.
Vielleicht hat ja noch jemand Lust? Dank der tollen Videoanleitung ist es ein Projekt, dass auch schon Nähanfänger bewältigen können.

Am Sonntag werde ich Euch hoffentlich die fertige Tasche zeigen.

Herzliche Grüße
Steffi