Samstag, 24. Juni 2017

Wochenglück und die erste Woche im neuen Heim

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Eine schöne, sehr arbeitsreiche Woche liegt hinter mir. Die Umzugskisten sind fast alle ausgepackt und es wird schon überall sehr gemütlich.


Endlich kommt mein altes Nähmaschinengestell gut zur Geltung.


Kartoffelsalat mit Kapuzinerkresse aus dem Garten. Wir haben auch schon einiges an Obst geerntet.


Die Familie war zu Besuch und wir haben den Geburtstag vom Kind nachgefeiert.


Nach und nach blühen die Lilien im Garten auf. Das Unkraut wird langsam weniger, da habe ich zur Zeit noch ganz schön zu tun.


Die Ämtergänge sind fast alle erledigt und waren gar nicht so zeitaufwendig.


Wir fühlen uns sehr wohl und haben auch die erste Sturmgewitternacht gut überstanden- bin ich froh, dass wir keinen Keller haben.

Habt ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi

MerkenMerken

Samstag, 17. Juni 2017

Wochenglück mit Umzugsstress

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Diese Woche war eher stürmisch und alles andere als entspannt. Trotzdem habe ich versucht, ruhig zu bleiben und meinen Humor nicht zu verlieren.


Das war ich übrigens nicht, das war schon so.


Am Dienstag hatte das Kind Geburtstag, das ja eigentlich mit 12 schon gar nicht mehr so Kind ist. Da man in dem Alter schlecht Geburtstage einfach ausfallen lassen kann und wir nicht unbedingt mit Besuch zwischen Umzugskisten sitzen wollten, durfte er seine engsten Freunde einladen und wir sind ins Kino gegangen. Geschaut haben wir nicht die Minions, denn die laufen ja noch nicht. Wir haben Baywatch gesehen und haben alle viel Spaß gehabt.


Am Dienstag haben wir auch vormittags unsere Handwerker im Haus verabschiedet. So konnten wir am Mittwoch vor dem Umzug noch sauber machen und die ersten Möbel aufbauen.


Mit diesen kleinen Veilchen-Töpfchen habe ich mich am Donnerstag von meinen alten Nachbarn verabschiedet.


Und habe im Haus auf die Umzugsleute gewartet. Wir haben zum ersten Mal die Möbel nicht selbst getragen, sondern tragen lassen- man wird ja nicht jünger.


Gestern hat es immer wieder stark geregnet, was dem Garten doch sehr gut tut. Der braucht in nächster Zeit ein wenig Aufmerksamkeit. Aber erst wollen wir im Haus fertig werden. Es sind zwar nicht mehr viele Kisten da, aber fertig bin ich noch nicht.


Das erste Frühstück im neuen Haus war doch ein besonderer Moment.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi

Samstag, 10. Juni 2017

Wochenglück und Gartenglück

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.
Seit ein paar Tage habe ich meinen Dawanda-Shop geschlossen. 
Mein Arbeitszimmer ist bereits verpackt.


Es wird langsam ungemütlich in der alten Wohnung und ich zähle die Tage bis zum Umzug. Immer wenn ich diese Woche das Gefühl hatte, ich kann die Umzugskisten nicht mehr sehen, bin ich zum neuen Haus gefahren. Im Haus sind noch immer die Handwerker beschäftigt, aber ich habe ja den Garten, um durchatmen zu können.


Die Bienen sind völlig verrückt nach dem Allium, dort summt es die ganze Zeit.


Der Mohnblüte war sehr kurz, aber wunderschön.


Ich liebe Gänseblümchen.


Da ich ja nicht alles essen kann, muss ich vorsorgen, damit ich in der nächsten Woche auch mal schnell was zwischendurch essen kann. Es hat mich glücklich gemacht, dass ich das geschafft habe und für mich gesorgt habe.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi


Samstag, 3. Juni 2017

Wochenglück- Unser Haus

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Diese Woche war doch sehr aufregend, denn am Samstag haben wir unser Haus übernommen. Alles passiert jetzt in so kurzer Zeit, dass man kaum zur Ruhe kommt. 


Trotzdem gab es schon so kurze Momente mit großem Glücksgefühl. Als wir dieses Haus zum ersten Mal besichtigt haben, haben wir uns auf Anhieb wohl gefühlt. Alles fühlte sich richtig an und dies bestätigt sich immer wieder. Auf den Garten habe ich mich schon so gefreut und er wird zur Zeit jeden Tag schöner.


Ich wollte ja schon immer mal die lila Kuh sehen und jetzt habe ich sie unverhofft beim Einkaufen getroffen.


Am Montag ist die erste Pfingstrose im Garten aufgeblüht. Ich liebe Pfingstrosen ja sehr und da sind noch einige Knospen zu sehen.


Während in der alten Wohnung auf dem Balkon die erste Kapuzinerkressenblüte aufging. So nach und nach wandern die Balkonblumen jetzt in den Garten, da traue ich dem Umzugsunternehmen nicht so sehr.


Die Rosen blühen jetzt nach und nach auf. Ich kann mich kaum satt sehen und die Ruhe im Garten ist so eine schöne Abwechslung zum Umzugschaos. 
Im Haus wird derzeit renoviert und ich hoffe, dass alles fertig wird bis zum Umzug. In der Wohnung stehen schon diverse Kartons, denn ich packe derzeit jeden Tag ein bis zwei Kisten.


Was soll ich sagen, das Stadtkind in mir jubelte bei diesem Anblick. Wann habe ich zuletzt einen so großen Käfer gesehen? Das muss Jahre her sein.


Große Freude über meine neue Einkaufstasche. Gwennie hat von meiner Ausmisterei im Arbeitszimmer profitiert und zum Dank habe ich einen neuen Einkaufsbeutel bekommen. Sehr geräumig und sehr gut tragbar. Vielen Dank nochmal! Da hat sich das Aussortieren doppelt gelohnt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi