Donnerstag, 14. Dezember 2017

Das Rotkehlchen im Glück

Um meine Terrasse herum habe ich mehrere Futterstellen für Wildvögel verteilt. Bei mir soll ja keiner leer ausgehen, egal ob groß oder klein. Als ich letztens mit einem großen Kaffee bewaffnet meinen Beobachtungsposten vor dem großen Fenster eingenommen hatte, fiel mir das Rotkehlchen auf. Egal, an welchem Häuschen es landen wollte, das arme Ding wurde immer wieder verscheucht. Erst von den zeternden Amseln, dann von den zänkischen Spatzen und zum Schluß von einer kleinen  zickigen Blaumeise. Da saß es nun im Gebüsch. Immer wieder schlug es aufgeregt mit den Flügeln und sah aus, als würde es sich selbst für mangelnde Tapferkeit ausschimpfen. Schließlich verschwand es. Es tat mir doch sehr leid.

Als ich dann wenig später in die Küche ging und anfing zu kochen, sah ich, wohin es sich geflüchtet hatte: In mein neues Vogelhaus im Vorgarten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Bisher waren nur sehr wenige Vögel in diesem Vogelhaus. Einmal sah ich eine Meise, einmal eine Amsel. Nun hatte es das Rotkehlchen für sich beansprucht und konnte in absoluter Ruhe speisen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Ohne Hektik ab und an mal ein Körnchen herausholen und knuspern.

https://fraupratolina.blogspot.de

Und dann wieder die Umgebung beobachten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Es ließ sich auch nicht durch mich stören, als ich das Fenster ankippte. So verbrachte es bestimmt zehn Minuten und wer weiß, ob ich es jetzt dort öfter mal zu sehen bekomme.

Herzliche Grüße
Steffi

Sonntag, 10. Dezember 2017

Gartenglück: Der erste Schnee

Als ich gestern früh aufgestanden bin, war es noch dunkel. Dann wurde es langsam heller und erst da konnte ich sehen, dass es geschneit hat.

https://fraupratolina.blogspot.de

Der erste Schnee im Garten. Darauf habe ich mich schon sehr gefreut.

https://fraupratolina.blogspot.de

Da sieht auch die weihnachtliche Dekoration gleich viel schöner aus.

https://fraupratolina.blogspot.de

Für die Vögel gibt es heute Cappuccino.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Rosen tragen Häubchen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Der Buchs trägt neben der roten Schleife ein weißes Mützchen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Das Vogelfutter wartet auf Besuch.

https://fraupratolina.blogspot.de

Auf der weißen Bank fällt der Schnee kaum auf.

https://fraupratolina.blogspot.de

Das blaue Dach vom Vogelhaus ist kaum noch zu sehen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Auch hier gibt es für die Vögel heute nur Schnee zu essen.

https://fraupratolina.blogspot.de

In den Efeubeeren bleibt der Schnee hängen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Schade nur, dass der ganze Zauber im Laufe des Tages verschwindet.

https://fraupratolina.blogspot.de

Meine weihnachtliche Dekoration im Garten ist farbenfroher als im Haus. Während drinnen weiß dominiert, finden sich im Garten rote Farbtupfer.

https://fraupratolina.blogspot.de
Die Tannenbäumchen hier und in der Zinkwanne auf der Bank im Vorgarten habe ich aus Ästen, Tanne und Draht gebunden.


Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße
Steffi


Samstag, 9. Dezember 2017

Wochenglück warm eingepackt

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Als ich mit einer Freundin am letzten Sonntag spazieren war, entdeckte ich, dass jemand das Denkmal am Dorfplatz warm eingepackt hat.
http://fraupratolina.blogspot.de/2017/12/wochengluck-warm-eingepackt.html

Die Idee finde ich sehr süß.

http://fraupratolina.blogspot.de/2017/12/wochengluck-warm-eingepackt.html

Ebenso süß war, dass ich zum Hochzeitstag diesmal die Blumen von der Schwiegermama bekommen habe. Naja, vielleicht keine Blumen, sondern Äpfel und Nüsse...

http://fraupratolina.blogspot.de/2017/12/wochengluck-warm-eingepackt.html

Mit eigenem Garten muss man nicht mehr irgendjemanden bitten, Barbarazweige für einen zu schneiden. Man kann es selbst machen. Mal sehen, ob die Zweige bis Weihnachten blühen werden.

http://fraupratolina.blogspot.de/2017/12/wochengluck-warm-eingepackt.html

Ich arbeite an der Ordnung im Hauswirtschaftsraum. Es ist der engste Raum, der aber natürlicherweise viel enthält. Eingerichtet habe ich jetzt die Jobbörse, die kleine Jobs für das Kind beherbergt, mit denen er sein Taschengeld aufbessern kann, und die Singlebörsen für alleinstehende Socken, die vielleicht noch ein paar Wäschen auf ihren Partner warten müssen.

http://fraupratolina.blogspot.de/2017/12/wochengluck-warm-eingepackt.html

Ansonsten habe ich die ganze Woche sehr viel Zeit im Nähzimmer zugebracht, um einen größeren Auftrag abzuarbeiten. Da werden sehr viele handgemachte Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen. Eines davon ist dieses faltbare Sitzkissen für die beste Oma der Welt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße
Steffi

Sonntag, 3. Dezember 2017

Gartenglück ohne Weihnachtliches


Eigentlich wollte ich euch heute weihnachtliche Dekoration zeigen, aber als ich mich durch die Bilder der vergangenen Woche gearbeitet habe, haben sich diese in den Vordergrund gedrängelt. Daher muss die Weihnachtsdeko noch warten.


Meine Rosen erfreuen mich immer noch. Diese Rose habe ich am letzten Wochenende reingeholt, als es nicht aufhören wollte zu regnen. Die Blüte hing schon bedrohlich. Und so habe ich mich noch ein paar Tage daran erfreuen können.

https://fraupratolina.blogspot.de

Im Sommer wollte der Pflücksalat nicht. Gemeinsam mit Feldsalat und Portulak habe ich ihn im Herbst einfach nochmal ausgesät. Portulak und Pflücksalat habe ich jetzt regelmäßig auf dem Tisch und beides schmeckt wirklich gut.

https://fraupratolina.blogspot.de

Der Feldsalat braucht noch ein wenig.

https://fraupratolina.blogspot.de

Das Rotkehlchen ist einer meiner Lieblingsvögel im Garten. Es ist unglaublich neugierig und begleitet einen bei der Arbeit. Ich freue mich immer, wenn es sich zeigt.

Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent und wer möchte, kann hier heute noch mit in den Lostopf hüpfen.

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße
Steffi







Samstag, 2. Dezember 2017

Wochenglück- es wird weihnachtlich

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Es ist vielleicht ein wenig streng, aber ich mag nichts weihnachtliches vor dem Ewigkeitssonntag sehen. So bleiben die Weihnachtskisten auch bis dahin auf dem Dachboden. 
Da diesmal die Adventszeit ein wenig kürzer ist als sonst, habe ich aber bereits am Montag angefangen, besagte Kisten zu inspizieren und auszupacken.
Auch bei den Weihnachtssachen habe ich in den letzten Jahren reduziert. Mir gefällt es einfach, wenn es etwas schlichter ist und mag das Dekorieren mit Naturmaterialien.

https://fraupratolina.blogspot.de

Diesen Schwibbogen mag ich sehr und beleuchtet jetzt mein Küchenfenster.

https://fraupratolina.blogspot.de

Auf dem Esstisch steht diesmal kein Kranz, sondern nur eine Kerze mit ein wenig Tanne und Ilex. Ich habe auf dem Tisch gerne Platz.

https://fraupratolina.blogspot.de

Und da der Tisch direkt am Fenster steht, sind dort vier Kerzen für den Advent. Auch hier nur mit ein wenig Tanne und Ilexbeeren.

https://fraupratolina.blogspot.de

Statt eines Kranzes habe ich dieses Jahr eine Tarte-Form mit den Zapfen gefüllt, die während der Herbststürme in unseren Garten geweht worden sind. Dies steht auf dem Wohnzimmertisch.

https://fraupratolina.blogspot.de

Als ich dieses Fenster zum ersten Mal gesehen habe, habe ich sofort an die Brottütensterne gedacht. Und an Weihnachten wird davor unser Weihnachtsbaum stehen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Da ich noch einige Zeit in meinem Arbeitszimmer verbringen werde, ist auch dort eine Lichterkette eingezogen. 

Ich finde es jetzt sehr gemütlich und das macht mich in dieser Zeit sehr glücklich. 

Wer mag, kann bis morgen noch an meiner Verlosung teilnehmen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi

Sonntag, 26. November 2017

Gartenglück: Ersten Garten-Stammtisch Berlin -Brandenburg und eine Verlosung


Eigentlich bin ich ja mehr so der schüchterne, introvertierte Typ. Als aber Xenia von Berlingarten fragte, ob es Interessierte für einen Garten-Stammtisch in und um Berlin gibt, habe ich spontan ja gesagt. So bin ich letzten Samstag ein wenig aufgeregt zur Königlichen Gartenakademie gefahren. Die Örtlichkeit kannte ich bis dahin noch gar nicht. Aber ich war sicherlich nicht zum letzten Mal dort, da ich mir unbedingt nochmal in Ruhe den Garten bei Tageslicht anschauen möchte.

1. Gartenstammtisch-Treffen Berlin-Brandenburg

Manchmal sollte man über seinen Schatten springen und Dinge einfach machen. Ich habe zumindest an diesem Samstag einen tollen Nachmittag verbracht. Kennengelernt habe ich nette Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Aber gerade dadurch wurde es nicht langweilig, weil es so viele spannende Dinge zu berichten gab.
Schaut doch mal bei Martina vorbei und erfahrt wie man selbst zum Imker werden kann oder bei Caro, bei der ich trotz Glutenunverträglichkeit mal Applepie essen möchte, oder bei Renate, die Ikebana-Kurse gibt.

Weihnachtsdekoration in der Königlichen Gartenakademie

Und wer noch ein wenig unschlüssig bezüglich der Weihnachtsdeko ist, der sollte dringend mal in der Königlichen Gartenakademie vorbeischauen.

Weihnachtsdekoration in der Königlichen Gartenakademie

Ich habe selten so viele schöne Dinge auf einmal gesehen.

Weihnachtsdekoration in der königlichen Gartenakademie

Ich freue mich schon auf weitere Termine mit den Mädels.

Weihnachtsdekoration in der Königlichen Gartenakademie

Da Xenia die ganze Sache veranstaltet hat, habe ich ihr eine Kleinigkeit mitgebracht: Das Notfallset Garten. Die Notfallsets hat sich eine liebe Freundin von mir ausgedacht. 

http://notfallsets.de

Es gibt Sets für alle Fälle, ob Katerfrühstück oder Fußball, Hygiene oder Danke.
Die Sets enthalten Kleinigkeiten zum jeweiligen Thema, die einen manchmal sehr zum Lachen bringen.
Hier kann man sie bestellen.

Und da ich sie selbst so mag, könnt ihr heute eins von drei Sets bei mir gewinnen:

http://notfallsets.de

http://notfallsets.de

1. Das Notfallset Garten

http://notfallsets.de

http://notfallsets.de

2. Das Notfallset Wellness

http://notfallsets.de

http://notfallsets.de

3. Das Notfallset Älter

Wenn ihr eines gewinnen möchtet, hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar bis zum 1. Advent, also dem 3.Dezember 2017.

Ich wünsche euch viel Glück!

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße
Steffi

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel erfolgt durch Hinterlassen eines Kommentars unter diesem Blogpost. Kommentare bei Facebook oder Instagram zählen nicht. Das Gewinnspiel endet am 03.12.2017. Die Gewinner ermittele ich per Zufallsgenerator. Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz in Deutschland hat. Der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass er namentlich genannt wird. Hinterlasst bitte bei anonymen Kommentaren eine e-mail-Adresse im Kommentar. Die Gewinner informiere ich per e-mail und erfrage die Anschrift. Die Adresse nutze ich ausschließlich zum kostenfreien Übersenden des Gewinns. Der Gewinn wird nicht ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nachtrag:

Das Gewinnspiel ist vorbei.
Gewonnen haben:
Das Notfallset "Garten" hat Susanne gewonnen.
Das Notfallset "Wellness" hat Sigrun gewonnen.
Das Notfallset "Älter " hat Elke gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!
MerkenMerken

Samstag, 25. November 2017

Wochenglück im Arbeitszimmer

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Das Wetter war diese Woche recht durchwachsen und ich hatte so einige Termine abzureissen. Diese habe ich genutzt und habe sie gleich mit ein wenig Weihnachtsshopping verbunden. Das war sehr angenehm, da die Geschäfte noch nicht so voll waren. 

Regentropfen auf Laub

Den Rest der Woche habe ich immer wieder stundenweise in meinem Arbeitszimmer verbracht. Damit es gemütlicher wird, habe ich immer eine Kerze an und höre entspannende Musik.

Kerzenschein im Arbeitszimmer

So habe ich auch mal Glück gehabt, den Sonnenuntergang mitzubekommen. Den verpasse ich sonst häufig.

Sonnenuntergang- Blick vom Arbeitszimmer

Und wenn ich einen Auftrag fertig bekomme, der mir am Herzen liegt, macht mich das sehr glücklich.

So werden fertige Aufträge bei Frau Pratolina verschickt

Endlich habe ich auch mal wieder die Sitzkissenproduktion gestartet. 

Faltbares Sitzkissen von https://de.dawanda.com/shop/pratolinaslaedchen

Die bekommt ihr in meinem Dawanda-Shop.
Nach und nach möchte ich ihn wieder bestücken, sofern es meine anderen Aufträge zulassen.

Morgen gibt es hier im Blog eine Verlosung, schaut gerne vorbei!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi