Samstag, 6. Januar 2018

Wochenglück mit Frühblühern

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Zum Jahresende gibt es bei mir schon ein kleines Ritual. Ich bastel meinen Flowkalender aus der letzten Ausgabe des Jahres zusammen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Dieser kleine Kalender begleitet mich das ganze Jahr über und ich mag ihn sehr.

https://fraupratolina.blogspot.de

Wie habt ihr Silvester verbracht? Ehrlich gesagt, bin ich immer froh, wenn es vorbei ist. Ich mag nämlich die Knallerei nicht. Daher war ich sehr froh, dass das Kind in diesem Jahr zu ersten Mal gesagt hat, dass es kein Feuerwerk möchte. Wir spenden das Geld, dass wir für Feuerwerk sonst ausgegeben haben an eine gemeinnützige Organisation. Mich hat das sehr stolz und glücklich gemacht.

https://fraupratolina.blogspot.de

Meine Barbarazweige haben dann Neujahr angefangen zu blühen- ein wenig spät, aber immerhin.
Da die Ferien bei uns leider schon Mitte der Woche vorbei waren, habe ich auch da schon die ganze Weihnachtsdeko weggeräumt. Ich finde es zwar immer schade, dass die Ferien nicht mehr bis zu den Heiligen Drei Königen gehen, aber ich mag auch jedes Jahr das Gefühl von Schlichtheit und Klarheit, die das Wegräumen der Weihnachtssachen mit sich bringt. Nun kommen die Zweige viel besser zur Geltung.

https://fraupratolina.blogspot.de

Allerdings haben sie ein wenig Konkurrenz bekommen. Ich habe eine Porzellangugelhupfform mit Frühblühern bepflanzt.

https://fraupratolina.blogspot.de

Ab Mittwoch konnte ich auch wieder ganz in Ruhe vormittags arbeiten. Es staut sich dann ja doch einiges auf im Dezember und es ist schön, wenn die Liste wieder kürzer wird und man Zeit hat, einige Ideen umzusetzen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Wenn man sich mit der Natur des Kaninchens auseinandersetzt, stellt man fest, dass sie vor allem in den späten Abendstunden und in den frühen Morgenstunden sehr aktiv sind. Mittags liegen sie herum, schlafen und kuscheln. Weiter stellt man fest, dass sie graben wollen. Geradezu besessen fängt Susi abends an, den Käfig umzugraben, wenn wir ins Bett gehen wollen. Morgens beginnt sie oft gegen 05.00 Uhr. So kam es dazu, dass wir jetzt eine Sandkiste unter der Treppe zu stehen haben.

https://fraupratolina.blogspot.de

Es entspannt die Lage ein wenig. Susi ist morgens glücklich, wenn sie aus dem Käfig kommt und fängt mit großer Leidenschaft an, den Sand von einer Ecke in die nächste zu schieben. Auf dem Bild könnt ihr sehen, dass auch Strolch diese Kiste super findet. Allerdings kommt es ab und an zu Streit. Das Graben in den Abendstunden, wenn das Kind schlafen soll, ist jetzt zumindest ruhiger. Und Susi und Strolch sind glücklich, dass sie ihren Grabetrieb voll ausleben können. 

Habt eine glückliche Woche!
Herzliche Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Wie schön zu lesen von Susie und Strolchi, liebe Steffi !Zwei so süsse Häschen würden mir auch gefallen. Auch dein gebastelter Kalender gefällt mir. Ich wünsche dir ein gutes Neues Jahr , weiterhin viel Freude mit Susie und Strolchie. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      Vielen Dank, liebe Carmen, für Deinen lieben Kommentar.
      Ich wünsche Dir ebenfalls ein gutes neues Jahr!
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Herrlich! Was tut man nicht alles, damit das Kind, Susi & Strolch glückliich sind...
    Ich will heute auch die letzte Weihnachtsdeko (Türkranz, Türbogen u.a.) wegräumen und mich an den Schneeglöckchen, Winterlingen und Lenzrosen erfreuen.
    Einen guten Start in die neue Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      Ja, man tut eine Menge. Aber für mehr Schlaf bin ich bereit, eine Menge zu tun... Viel Spaß beim Blümchen gucken! Hab eine gute Woche!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen