Sonntag, 25. Februar 2018

Wintersale bei Dawanda

In meinem Dawanda-Shop gibt es in der Zeit vom 
25.02.18 bis zum 28.02.18 
einen Wintersale.


15 % Rabatt auf alles im Shop.
Schau gerne vorbei!

Herzliche Grüße
Steffi

MerkenMerken

Samstag, 24. Februar 2018

Wochenglück: Die kleinen Dinge

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Diese Woche war es zwar kalt, aber durchgehend sonnig. Daher habe ich die Zeit genutzt und habe im Garten die alten Stauden herunter geschnitten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Offensichtlich war es ein guter Zeitpunkt, denn es fängt schon wieder einiges an zu wachsen. Das war eine schöne Überraschung. Oft sind es eben die ganz kleinen Dinge, die große Freude machen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Mal wieder Zeit, ein wenig frei zu nähen. Dies wurde ein Sitzkissen und ist in den Shop gewandert.

https://fraupratolina.blogspot.de

Im letzten Jahr habe ich im Zuge des Hauskaufs und des Umzuges den Sport eingestellt. Ich hatte einfach keine Motivation mehr. Daher bin ich jetzt so froh, dass ich mit dem Yogakurs begonnen habe und merke, dass auch langsam die Motivation zurück kehrt, mehr in Bewegung zu kommen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Strolch verliert nach und nach seine Ängste und erkundet seine Welt. Da gibt es doch so einige sehr lustige Momente. Dieser Korb war für den Transport nach oben gedacht, weil er sich nicht so gerne tragen läßt. Allerdings läßt er sich auch nicht gerne im Korb tragen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi

Freitag, 23. Februar 2018

Der Vorgarten im Winter

Einige werden sich daran erinnern, dass die Umgestaltung des Vorgartens eines unserer ersten Gartenprojekte im neuen Heim war. Wer nochmal schauen möchte: hier habe ich darüber berichtet.
Nach wie vor bin ich sehr glücklich über diese Veränderung. Um Euch weiter auf dem Laufenden zu halten, habe ich mich entschlossen, in regelmäßigen Abständen zu zeigen, was sich im Vorgarten so tut.  Daher mal ein paar aktuelle Bilder aus dem Februar.

https://fraupratolina.blogspot.de

Auf den ersten Blick sieht es derzeit sehr kahl aus, zumal ich gerade die alten Stauden herunter geschnitten habe. Man muss schon genauer hinschauen, um festzustellen, dass es noch Leben im Vorgarten gibt.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Lenzrose hat das Umsetzen gut vertragen und bekommt Blüten.

https://fraupratolina.blogspot.de

In unmittelbarer Nähe möchte sich doch ein Schneeglöckchen dazu gesellen. Ich dachte schon, davon würde keines kommen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Auch der Buchs ist natürlich noch sehr klein, aber er trotzt dem Winter. Schauen wir mal, ob er künftig auch dem Zünsler trotzen kann, der hier in den Nachbargärten im letzten Jahr mächtig zu Gange war.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Stockrosen haben sich im letzten Jahr bei meiner Oma in der Einfahrt selbst ausgesät. Bevor sie also umgefahren werden konnten, haben wir sie ausgegraben und nun sollen sie dieses Jahr am Zaun blühen. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Ein paar Narzissen sind auch schon zu sehen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Den Polsterthymian habe ich unter die Bank und zwischen die Trittsteine vor der Bank gepflanzt, wo er sich noch ordentlich ausbreiten darf.

https://fraupratolina.blogspot.de

Neben die Bank habe ich meine neue Beetrose gepflanzt. Ich werde sie jetzt nochmal besser schützen müssen, da ein paar sehr kalte Tage auf uns zukommen sollen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Mein kleiner Zwergflieder steht vor der Bank, damit ich immer drauf schauen kann, wenn ich dort sitze. Er hat erstaunlicherweise noch alle Blätter.

https://fraupratolina.blogspot.de

Ein kleiner Krokus schaut auch schon aus der Erde.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Hortensie war das Geschenk einer Freundin. Sie bekommt schon die ersten Blätter. Vielleicht ein wenig zu früh.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Fetthenne ist nach dem Auspflanzen nochmal neu ausgetrieben und bemüht sich, der Kälte Stand zu halten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Dies scheint eine Kugeldistel zu sein. 

Wenn man also genauer hinschaut, gibt es schon einiges zu sehen und ich hoffe sehr, dass nicht allzu viel erfriert oder eingeht.

Herzliche Grüße

Steffi











Samstag, 17. Februar 2018

Sonniges Wochenglück

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Letzte Woche war mir nicht so nach Wochenglück. Wir hatten uns entschieden, unsere Susi kastrieren zu lassen und haben dies bewußt in die Ferien gelegt. Leider hat während dieser Operation ihr Herz einfach aufgehört zu schlagen. Das war sehr traurig. Als Mutter ist es doppelt traurig, weil man die Trauer des Kindes ja auch noch mitfühlt- zumindest geht das mir so. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Und so haben wir die Ferienwoche sehr traurig zugebracht. Für das Kind war es ein großer Trost, dass Strolch seitdem eine Veränderung durchmacht. Hat er sich vorher nur ungern anfassen lassen und hat Susi bei allem den Vortritt gelassen, läßt er sich streicheln und erkundet in seinem Tempo seine Welt ohne eine sehr dominante Partnerin.

https://fraupratolina.blogspot.de

Zum Ferienende haben wir uns es nochmal im Kino gut gehen lassen, damit die Ferien nicht nur als Horrorwoche in Erinnerung bleiben.

https://fraupratolina.blogspot.de

Da das Kind immer mehr Interesse an Computerspielen hat, haben wir die Neuverfilmung von Jumanji gesehen und haben sehr viel gelacht. Das hat sehr gut getan.

https://fraupratolina.blogspot.de

Am Dienstag war das Kind dann schon wieder zu Scherzen aufgelegt. Und das sogar schon vor der Schule.

https://fraupratolina.blogspot.de

Diese Woche freue ich mich über die Sonne. Es ist zwar nicht sonderlich warm, aber die Sonne macht es wieder wett.

https://fraupratolina.blogspot.de

Und ist Euch aufgefallen, dass es schon wieder deutlich länger hell ist? Ach, das hebt meine Stimmung ungemein.

https://fraupratolina.blogspot.de

Blumen vom Gatten zum Valentinstag. Gibt es hier durchaus nicht immer, daher eine große Freude.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi










Freitag, 16. Februar 2018

Die Tugend des Gärtners ist Geduld

Tja, Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke. Aber bevor ich unleidlich aus dem Fenster schaue und mich frage, wo denn der Frühling jetzt eigentlich bleibt, habe ich mich ein wenig aufs Aufräumen verlegt. Diese Woche hat sich wenigstens die Sonne gezeigt und so habe ich mich in den Garten gewagt und habe die Gartenseite im Schuppen aufgeräumt, habe die Gartengeräte sauber gemacht, die Regale abgefegt und die Blumentöpfe ausgefegt. Die Werkstattseite habe ich links liegen lassen, die liegt in der Zuständigkeit des Gatten.

Ein wenig mehr Aufmerksamkeit hatte ich zuvor in die Unterbringung meines Saatguts gelegt. Im Schuppen ist es nämlich auch mal feucht und ich habe schon seit einer Weile nach einer geeigneten Kiste gesucht, um das Saatgut besser schützen zu können. Wie bewahrt Ihr Euer Saatgut auf? Ich habe in Gartencentern noch nie irgendetwas hierzu gefunden und im Internet bin ich auf eine einzige Holzkiste gestossen, die einen hohen Preis, aber von Käufern schlechte Qualität bescheinigt bekommen hat. 
Wer also noch auf der Suche nach einer Marktnische ist: Jeder, der einen Garten besitzt, fängt an, Saatgut zu sammeln. Eine gut aussehende Saatgutkiste in einer ordentlichen Größe mit ausreichender Unterteilung würde sicher einige Abnehmer finden.
So muss man sich anders behelfen. Ich habe letztlich eine Metallkiste gefunden, die preiswert war und in die ich eine Pappunterteilung geklebt habe.

https://fraupratolina.blogspot.de

Im Deckel habe ich die Unterteilung beschriftet und nun ist Ordnung im Saatgut.

https://fraupratolina.blogspot.de

Für eigenes Saatgut habe ich mir Saatguttütchen kostenlos hier heruntergeladen. Die haben mir wegen ihrer Schlichtheit so gut gefallen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Und da ich gerade damit beschäftigt war, habe ich auch schon die ersten Sachen ausgesät.

https://fraupratolina.blogspot.de

Ich werde sehen, ob ich alles gut in das Frühjahr bringe oder ob ich da nicht zu vorschnell war...
Abwarten und Tee trinken.

https://fraupratolina.blogspot.de

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße

Steffi



Samstag, 3. Februar 2018

Wochenglück: Yoga mit Susi

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Diese Woche war es für Ende Januar/Anfang Februar verhältnismäßig warm. So war ich dann doch häufiger im Garten und habe immer mehr grüne Spitzen gefunden. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Es wirkte schon sehr frühlingshaft. Jetzt wird es langsam wieder kälter. Mal sehen, ob es den Pflänzchen was ausmacht. Bei manchen Pflanzen weiß ich genau, was dort wächst, weil es von mir gesetzte Zwiebeln sind oder Blumen, die ich an der Stelle im Vorjahr schon gesehen habe. Aber bei anderen bin ich absolut gespannt, was daraus wird.


https://fraupratolina.blogspot.de

Ich versuche, Yoga in meinen Alltag zu integrieren. Derzeit scheint es allerdings eher so, als würde ich Yoga in Susis Alltag integrieren. In jedem Fall nimmt sie regen Anteil. Fange ich an, die Matte auszurollen, kommt sie und hilft. Gehe ich in den herabschauenden Hund, macht sie das aufschauende Kaninchen. Und zwar direkt unter mir. So wird Yoga in jedem Falle sehr lustig.

https://fraupratolina.blogspot.de

An ihrer Meditationspraxis kann sie allerdings noch feilen. 
Vielleicht wird sie dann ein wenig gelassener.

https://fraupratolina.blogspot.de

Blumen der Woche: Neue Tulpen an alten Zweigen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi

Freitag, 2. Februar 2018

Gartenträume Berlin 2018

Als ich letztens bei Caro gelesen habe, dass  an diesem Wochenende die Gartenträume Berlin stattfindet, war ich gleich Feuer und Flamme. Wie schön, wenn eine Messe zu einer Zeit stattfindet, zu der man nicht im Garten ackert, sondern wenn man eher in der Planungsphase für das neue Gartenjahr steckt. Leider habe ich bei Caro keine Eintrittskarten gewonnen, aber dafür habe ich sie gleich zu Beginn getroffen und mich riesig darüber gefreut, sie mal wieder zu sehen.

Die Messe findet in der Station Berlin am Gleisdreieck statt und erstreckt sich über drei Hallen, in der letzten ist der Foodbereich. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Im Eingangsbereich wird man von einem wahren Paradies erwartet. Wasser, tropische Pflanzen, exotische Blumen. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Ein bisschen, als ob man im Botanischen Garten gelandet ist.

https://fraupratolina.blogspot.de

Das ist schön anzusehen, aber ist doch eher was für Leute mit sehr großen Wintergärten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Hier kommen wir dann eher in meine Abteilung. Man kann jede Menge Pflanzen oder Saatgut kaufen. 

https://fraupratolina.blogspot.de

Ein ganzer Stand allein hat sich nur der Helleborus gewidmet. Unglaublich viele Varianten gibt es da. Ich habe mir eine mitgenommen mit einer ungewöhnlich großen Blüte in zartem lila. Sie wachsen bei uns sehr gut und ich hoffe, ein schönes Plätzchen für sie zu finden.

https://fraupratolina.blogspot.de

An Mariatheresa bin ich ebenfalls nicht vorbeigekommen. Sie soll den Vorgarten bereichern. Dort wollte ich sowieso noch eine Beetrose pflanzen und sie scheint die perfekte Kandidatin zu sein.

https://fraupratolina.blogspot.de

An vielen Ständen kann man Dekoration in allen Formen und Farben für den Garten erwerben. 
Ich kann mich ja an so etwas kaum satt sehen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Einen so schönen Fensterrahmen als Dekoration könnte ich mir auch gut am Schuppen vorstellen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Es gab auch schon den einen oder anderen Osterhasen.

https://fraupratolina.blogspot.de

Aber auch, wer sich für Gartenmöbel, Gewächshäuser, Whirlpools, Gartensaunen oder einfach nun Baustoffe interessiert, kommt auf seine Kosten. An vielen Ständen wird man sehr nett beraten.

https://fraupratolina.blogspot.de

Sind diese Bonsais nicht großartig? Ich fand sie schon immer sehr faszinierend. Diese sind in Steine gepflanzt und nicht in Töpfen. Dadurch wirken sie noch viel natürlicher.

https://fraupratolina.blogspot.de

Die Messe findet noch am ganzen Wochenende statt. Es gibt auch weitere Veranstaltungsorte, die ihr über die oben verlinkte Homepage der Messe erfahren könnt.

Ich habe ein paar schöne Stunden dort verbracht und habe ein paar neue Anregungen bekommen.

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße
Steffi